"Ritter Odilo und der strenge Herr Winter"

Ritter Odilo hat schlechte Laune, weil es im Winter nichts für ihn zu tun gibt. Alle Drachen halten Winterschlaf. Die Prinzessinnen gehen bei der Lausekälte nicht vor die Tür, werden also auch nicht entführt und müssen nicht gerettet werden. Zu allem Überfluss hat Odilos Pferd Schnupfen und muss im Stall bleiben. Da hilft nur eins, meint die kleine Küchenfee Algida: Odilo muss den Winter bekämpfen. So begibt sich der mutige Ritter nach draußen auf die verschneite Wiese vor der Burg und fordert den Winter zum Kampf heraus. Doch heimlich hat sich die Fee Algida in seinen Rucksack geschmuggelt, um Odilo beizustehen. Als sie im Schneesturm herauspurzelt und der Winter das kleine Wesen erblickt, geschieht auf einmal etwas Sonderbares …

 

Erzählt wird die amüsante wie auch spannende Geschichte vom Kampf des Ritters gegen den Winter mit Musik des Barockkomponisten Henry Purcell.







Mit "Ritter Odilo und der strenge Herr Winter" kam das Pfalztheater erstmals mit einem Musiktheaterstück in die Schulen und Kindergärten der Region, um den Kindern anhand einer Oper in kleiner Besetzung diese Gattung näherzubringen. In den Spielzeiten 2010/11 und 2011/12 wurde das Stück hier rund 75 Mal gespielt.
Inzwischen erlebte die mobile Oper weitere Inszenierungen in Deutschland, Österreich und der SChweiz.
 
Empfohlen für Kinder von 5 bis 9 Jahren (Vorschul- und Grundschulklassen).
Dauer: 1 Schulstunde




Aktuelles

Theater Münster

"Die Csardasfürstin"

bis Mai 2018

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mareike Zimmermann