Dido und Aeneas

Tiroler Landeskonservatorium, Juni 2017

(c)vladyart.com

 

Musikalische Leitung: Dorian Keilhack

Ausstattung: Andrea Kuprian

(c) Aichner/fotowerk

 

Pressestimmen:

 

„Opernklasse und Orchester des Konservatoriums zeigten, wie erfrischend jung Oper sein kann.

(…) Wenn die Inszenierung dann noch so unprätentiös und originell daherkommt wie jetzt in der aktuellen KonsOper, dann wird einem wieder mal klar, wie leicht man doch auch Menschen zur Oper verführen könnte, die mit dem klassischen Musiktheater wenig bis gar nicht vertraut sind, ganz gleich ob sie nun jung sind oder schon älter. Man muss nur wissen, wie. Denn allein wie raffiniert Regisseurin Mareike Zimmermann und ihre Ausstatterin Andrea Kuprian die Studierenden und somit auch das Publikum ins Stück hineinlocken, lässt einen innerlich jubeln. Die Oper wird bei ihnen zu einem Spiel im Spiel.

Die jungen DarstellerInnen (…) erbauen sich wie nebenbei ihre Bühnenbilder, zeigen dabei nicht nur eine unglaubliche Spielfreude, sondern singen auch noch atemberaubend schön.  (…)

Zuletzt ist man einfach nur hingerissen von soviel jugendlicher Frische.“

Christine Frei, Stadtblatt Innsbruck, 4. Juni 2017

 

 

„Spielfreude und Engagement zeichneten alle Beteiligten aus. Mareike Zimmermann konnte mit ihrer feinsinnigen, witzigen, teils mit Gesten und wenigen Requisiten spielenden Inszenierung punkten.“

Franz Gratl, Kronenzeitung, 1. Juni 2017

Aktuelles

Tiroler Landestheater

"GOLD!"

seit Mai 2018

WA Oktober 2018

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mareike Zimmermann